Marketing für Fotografen - die 5 häufigsten Fehler

 

Die 5 häufigsten marketingfehler

 

 

➡️ 1. Kein Marketing

Eigentlich hat niemand Lust auf Marketing. Die Kreativen am Wenigsten. Daher ist der Hebel als Kreativer auch so groß wenn man sich dann doch damit auseinandersetzt. Ich würde dir gern was anderes erzählen, aber von Zuhause sitzen und auf Kunden warten ist noch niemand wirklich erfolgreich geworden.

 

➡️ 2. Das falsche Marketing

Fehlende Effizienz. Wenn der Kreative dann doch Marketing betreibt, macht er viele Dinge, aber leider auch oft die Falschen. Und das ist deswegen so, weil dir viel Unsinn erzählt wird was dich eher davon abhält die WIRKLICH notwendigen Dinge umzusetzen.

 

➡️ 3. Fehlende Message

Man kann noch so sichtbar sein. Wenn man keine Botschaft hat, welche die Zielgruppe tief im Herzen trifft, erreicht man die Menschen nicht. Du musst eine Fahne in den Boden stecken und sagen wofür du stehst und wofür eben nicht.

 

➡️ 4. Falsche Zielgruppe

Passen Angebot und Message nicht zur Zielgruppe, hilft auch das beste Angebot nichts. Katzenvideos werden für Hundeliebhaber vermutlich nicht relevant sein. Wenn du Content für potentielle Kunden erstellst, dir aber fast nur Kollegen folgen, schmeißt du die Party quasi umsonst.

 

➡️ 5. Kein Zielgruppenverständnis

Viele kennen ihre Zielgruppe nicht gut genug und sie machen sich nicht die Mühe sie auch wirklich richtig kennenzulernen. Nur wer seinen Traumkunden wirklich kennt, kann auch dessen Wünsche erfolgreich bedienen. Außerdem wählt man oft die falsche Sprache. 85% der Menschen in deiner Zielgruppe sind absolute Laien was deine Tätigkeit betrifft.

 

✅ Wenn du einen Schritt-für-Schritt-Plan willst, wie du mit effezientem Marketing planbar Anfragen von Wunschkunden bekommen kannst , dann bewerbe dich bei mir für ein kostenloses Erstgespräch…